Förderkreis
Aktuelles
Wer sind wir?
Geschichte
Mitmachen

Bücherbasar

Philologische Bibliothek

Downloads

Kontakt

Newsletter

Impressum

GRÜNDUNG

Im Mai 1996 entwickelten die Germanistikstudenten Tim Jung und Loren Obleser die Idee, einen Förderverein für die Germanistikbibliothek der FU Berlin zu gründen. Der Etat der Bibliothek wurde in diesem Jahr auf ein Drittel im Vergleich zum Vorjahr reduziert. Am 10. Juni 1996 wurde der Förderkreis Bibliothek Germanistik FU e.V. gegründet. Seit Ende 2001 ist der Förderkreis als gemeinnütziger Verein anerkannt. 2005 wurde der Verein in Förderkreis Philologische Bibliothek Freie Universität Berlin e.V. umbenannt. Zur Zeit gehören dem Verein etwa 250 Mitglieder an.

Durch die Renovierungs- und Umbaumaßnahmen in Rost- und Silberlaube musste der Bücherbasar in den vergangenen Jahren öfter seinen Standort verlegen. Seit zwei Semestern residieren wir dank der Unterstützung der Bibliotheksleitung und der Universitätsverwaltung in einem großen Raum unterhalb des K-Ganges in der Nähe der Hörsäle und der neuen Bibliothek und somit in bester Lage. Durch gezielte Informationen aber auch durch Mund-zu-Mund-Propaganda erreichen wir auch zunehmend ein Publikum außerhalb der philologischen Institute, dem wir weit mehr als die Klassiker der Weltliteratur bieten können. Sicher ist der Bücherbasar zunächst für Philologen attraktiv, doch mit einer Vielzahl an Büchern, z.B. aus den Bereichen (Kunst-) Geschichte, Politik und Jura, bieten wir für Studierende und Lehrende aller Fächer vielseitigen Lesestoff. Auch verfügt der Basar über eine große Auswahl an Krimis, Science-Fiction und leichter Unterhaltungsliteratur.